Ein weisses Blumenmeer

Weisses Blumenmeer
Da hatte ich vor ein paar Tagen geschrieben, dass es in diesem Jahr nur wenig Krokusse zu finden gäbe. Heute habe ich auf unserer Wanderung bemerkt, dass ich das viel zu früh erwähnt hatte – wir sind an vielen Orten ganzen Teppichen von Krokussen begegnet, die die grünen Wiesen mit unzählig vielen weissen Punkten aufgelockert haben. Hingegen haben wir keine blauen Frühlings-Krokusse gefunden, die scheinen in unserer Gegend viel seltener zu sein. Diese Blumen werden auch als Frühlings-Safran bezeichnet und wenn man genauer hinsieht, findet man genau so gelben Blütenstaub, wie beim richtigen Safran. Allerdings, so wie ich gelesen habe, ist der giftig, also nicht für eine feines Safran-Risotto zu verwenden. Nach der fast dreistündigen Wanderung freuen wir uns jetzt auf das Abendessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.